Treppenhaus

Laeiszhof

Mit diesem prachtvollen Treppenhaus hat der Erbauer des Kontorhauses geworben: Wer sich hier mit seinem Büro eingemietet hat, galt als seriös. Viele solcher Kontorhäuser sind wie dieses um 1900 erbaut worden, vor allem als Folge des aufstrebenden Hafens, der den Aufbau vieler Firmen nach sich zog.

Um die Ecke dieses besonderen Gebäudes wird heute viel gebaut: die ehemalige Bohnenstraße, die nach dem 2. Weltkrieg mit dem Allianz-Gebäude überbaut wurde, wird wiederhergestellt. Das Allianz-Gebäude wurde abgerissen und der neue Straßenverlauf zeichnet sich bereits ab.

Es ist das Treppenhaus des Laeiszhofs, das wir bei unserem Kontorhausrundgang „Tippmamsells und Paternoster“ besichtigen. Hier sehen wir auch einen Paternoster, der noch in Betrieb ist. Der Laeiszhof liegt am ehemaligen alten Hafen und ist für den Pudel bekannt, der das Gebäude krönt.

Der Rundgang findet am Donnerstag, dem 26.8. um 15 Uhr statt.

Gruppenanfrage stellen

Mitgliedschaften