Muslimisches Leben

Basare, Moscheen und Barbiere – Muslimisches Leben in St. Georg

St. Georg hat sich zu einem Zentrum islamischen Gemeindelebens entwickelt; mehr als 10 der rund 50 Hamburger Moscheen befinden sich hier. Der Rundgang bietet Einblicke in das Alltagsleben einer Einwanderungsgesellschaft in einem typischen innenstadtnahen Quartier. Neben unerwarteten Sehenswürdigkeiten geht es auf diesem Stadtrundgang vom Schauspielhaus zur Centrum-Moschee um soziokulturelle und religiöse Aspekte einer Einwanderungsgesellschaft. Dabei geht es auch um die Heterogenität und Vielschichtigkeit muslimischer Communities.

Bei einem abschließenden Moscheebesuch sind wir im Hauptgebetsraum, wo uns ein Mitglied der Gemeinde über das Leben in der Moschee erzählt.

Gruppenanfrage stellen

Mitgliedschaften