NEU
Dulsberg

- Klinker, Grün und Spitzensport

Ein weithin unterschätztes Hamburger Stadtviertel ist das eher kleine Dulsberg, zwischen Barmbek und Wandsbek gelegen. Dabei hat es viel zu bieten, vor allem in architektonischer und städtebaulicher Hinsicht. Dank des Architekten Fritz Schumacher und seiner ambitionierten Baupläne wurde es - insbesondere zwischen den beiden Weltkriegen - zu einem bedeutsamen Beispiel für modernes und soziales Wohnen in der Großstadt, gerade im Hinblick auf beliebte Treffpunkte wie Grün- und Sportanlagen.

Bei dem Rundgang durch den einheitlich wiederaufgebauten und nachbarschaftlich geprägten Stadtteil sehen wir den Naumann-Block, streifen den Olympia-Stützpunkt, wandern durch den einzigartigen Grünzug, betrachten die besonderen Laubenganghäuser der Gebrüder Frank und dörflich anmutende Wohnanlagen von Schumacher, seine Emil Krause-Schule sowie die Frohbotschaftskirche im Herzen des Viertels. Ferner staunen wir über eine Kirche ohne Glockenturm, ein früheres Premierenkino und so manche Skulpturen wie die "Tanzenden Frauen".

 

Bilder

Treffpunkt

Ärztehaus Nordschleswiger Straße 68, U-Bahnstation Straßburger Straße

Gruppenanfrage stellen

Mitgliedschaften